Die Malegardes haben sich über die Jahre ein wenig aus den Augen verloren, deswegen planen sie ein gemeinsames Wochenende Paris. Doch das heitere Familientreffen gerät zum Drama, als der Vater beim Abendessen einen schweren Schlaganfall erleidet. Auch die äußeren Umstände könnten ungünstiger nicht sein, denn seit Tagen regnet es so stark, dass die Seine über die Ufer tritt und das Leben in der Stadt lahmlegt. Ausnahmezustand auf allen Ebenen, in dem sich vor allem der Fotograf Linden als Krisenmanager beweisen muss. Tatiana de Rosany fügt alles faszinierend organisch zusammen: die plausible Schilderung, wie schnell ein Hochwasser eine hochmoderne Gesellschaft ins apokalyptische Chaos stürzen kann, die Familie, die sich plötzlich vielen Problemen gleichzeitig stellen muss, und die Erinnerungen aller Beteiligten, die erklären, wie ihre Beziehungen zueinander begründet sind. Ein wunderbar liebevoll erzählter Familienroman.

Tatiana de Rosnay

Verlagsinformation Borromedien

Bücherei

Der Träger

Pastoralverbund Delbrück
Kirchplatz 11, 33129 Delbrück
Telefon 05250 53212
pv-delbrueck-hoevelhof.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.